Sprüchezauber



02 Aug, 2012

Rosenzeit von Johann Meyer

Gepostet von: Fee In: Blumen und Natur|Gefühle

Da ließ der Lenz sich leis´ hernieder

Beim Festgesang der Nachtigall.

Und als er kam, erwachten wieder

Die kleinen Blumen überall.

 

Das ist ein Flüstern, ist ein Kosen,

Das ist der Liebe süße Macht,

Und überall sind auch die Rosen

im grünen Strauch´ schon aufgewacht.

 

Und sollte meine Tat es sprechen,

Wie du mir lieb bist, du allein,

Ich müßte alle, alle brechen

Und dir sie vor die Füße streu´n!

 

Johann Meyer


Keine Kommentare für "Rosenzeit von Johann Meyer"

Kommentar einfügen


Über uns

Sprüchezauber.de ist eine private Website die mit viel Liebe und Freude erstellt wird. Wir wollen dir ermöglichen schnell und einfach viele tolle Sprüche, Texte, Gedichte und Zitate zu den verschiedensten Bereichen des Lebens und zu speziellen Anlässen zu finden. Enjoy! :)